Angebote zu "Heim" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Heim Set: Vorführleine Stars + Lederhalsband St...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bestellen Sie das Heim Lederhalsband Stars mit der passenden verstellbaren Vorführleine im Set zum günstigen Vorteilspreis! Mit dem Lederhalsband Stars aus dem Hause Heim ist Ihr Hund immer perfekt gestylt! Es ist schön weich mit beigem Leder unterlegt und kommt mit extrem angesagten Stern-Beschlägen daher: super schick, aber nicht zu pompös - eben für jede Gelegenheit. Dank des hochwertigen, weichen Vollrindleders und der Top-Verarbeitungsqualität ist es für Ihren Vierbeiner sehr angenehm zu tragen und dennoch äußerst robust und langlebig. Die Vorführleine Stars aus gegerbtem Vollrindleder liegt ideal in der Hand und eignet sich damit hervorragend für ausgiebige Spaziergänge mit Ihrem Vierbeiner. Die 200 cm lange Leine lässt sich individuell auf drei Längen einstellen. Somit können Sie den Freiraum Ihres Hundes auf jede mögliche Situation abstimmen. Details des Stars Sets: Farbe: Schwarz mit cognacfarbenem Futter Beschlag: Stars Vegetabil gegerbtes Vollrindleder, gefüttert mit weichem Boxleder Leine: 3-fach verstellbar Made in Germany Größenübersicht Heim Set: Vorführleine Stars + Lederhalsband Stars: HalsbandGröße Halsumfang Halsband(Oberleder / Futterleder)Breiten Führleine(Oberleder / Futterleder)Breiten Führleine3-fach verstellbarLängen 40 26 - 37 cm 25 / 29 mm 18 / 23 mm 100 / 140 / 173 cm 50 38 - 46 cm 25 / 29 mm 18 / 23 mm 100 / 140 / 173 cm 60 45 - 55 cm 25 / 29 mm 18 / 23 mm 100 / 140 / 173 cm Das Halsband und die Leine können Sie unter folgenden Links auch einzeln erwerben: Heim Lederhalsband Stars Heim Vorführleine Stars Das deutsche Unternehmen produziert seit über 100 Jahren Qualitätswaren für Haustiere. Qualitativ hochwertige Materialien und solide Handarbeit garantieren eine lange Lebensdauer für alle Heim-Produkte.

Anbieter: Zooplus
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Heim Set: Vorführleine Stars + Lederhalsband St...
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bestellen Sie das Heim Lederhalsband Stars mit der passenden verstellbaren Vorführleine im Set zum günstigen Vorteilspreis! Mit dem Lederhalsband Stars aus dem Hause Heim ist Ihr Hund immer perfekt gestylt! Es ist schön weich mit beigem Leder unterlegt und kommt mit extrem angesagten Stern-Beschlägen daher: super schick, aber nicht zu pompös - eben für jede Gelegenheit. Dank des hochwertigen, weichen Vollrindleders und der Top-Verarbeitungsqualität ist es für Ihren Vierbeiner sehr angenehm zu tragen und dennoch äußerst robust und langlebig. Die Vorführleine Stars aus gegerbtem Vollrindleder liegt ideal in der Hand und eignet sich damit hervorragend für ausgiebige Spaziergänge mit Ihrem Vierbeiner. Die 200 cm lange Leine lässt sich individuell auf drei Längen einstellen. Somit können Sie den Freiraum Ihres Hundes auf jede mögliche Situation abstimmen. Details des Stars Sets: Farbe: Schwarz mit cognacfarbenem Futter Beschlag: Stars Vegetabil gegerbtes Vollrindleder, gefüttert mit weichem Boxleder Leine: 3-fach verstellbar Made in Germany Größenübersicht Heim Set: Vorführleine Stars + Lederhalsband Stars: HalsbandGröße Halsumfang Halsband(Oberleder / Futterleder)Breiten Führleine(Oberleder / Futterleder)Breiten Führleine3-fach verstellbarLängen 40 26 - 37 cm 25 / 29 mm 18 / 23 mm 100 / 140 / 173 cm 50 38 - 46 cm 25 / 29 mm 18 / 23 mm 100 / 140 / 173 cm 60 45 - 55 cm 25 / 29 mm 18 / 23 mm 100 / 140 / 173 cm Das Halsband und die Leine können Sie unter folgenden Links auch einzeln erwerben: Heim Lederhalsband Stars Heim Vorführleine Stars Das deutsche Unternehmen produziert seit über 100 Jahren Qualitätswaren für Haustiere. Qualitativ hochwertige Materialien und solide Handarbeit garantieren eine lange Lebensdauer für alle Heim-Produkte.

Anbieter: Zooplus
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Schrank Nevio 2 Varianten 100x150x45 cm Highboa...
854,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Massivholz Schrank Nevio 2 ; 100x150x45 cm,Variantenauswahl für Holzart, Gestell und Tür-Beschlag Die wunderschönen Wohnzimmermöbel dieser Serie verkörpern gerade heraus das, worauf es im wichtigsten Raum Ihres Heim

Anbieter: Rakuten
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Buch - Papa Moll baut ein Haus
28,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Familie Moll leidet unter Fluglärm. Schön ist's zwar dort, wo man wohnt aber der Lärm wird einfach unerträglich. Eines Tages haben sie genug! Man beginnt sich nach einer neuen Bleibe umzusehen. Endlich! Die Familie verliebt sich in eine romantische Lotterbude. Die Bauarbeiten, die nun beginnen, nehmen mehr und mehr alle in Beschlag. Aber nichts trübt den Eifer der Molls auf dem Weg zu ihrem neuen Heim. Und am Ende kann gefeiert werden! Lustige Geschichten rund um's Häuser bauen, Aus- und Einziehen erzählt dieser Papa-Moll Band. Alle, die das schon einmal erlebt haben, finden sich mit Charme an vieles erinnert! The Molls are tired of the noise pollution in their hometown. Papa Moll discovers a dilapidated house in the country and decides to renovate it for his family. The chaos and adventures that result from this project fill the pages!

Anbieter: myToys
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Buch - Vor meiner Tür auf einer Matte
15,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein lustiges Bilderbuch über lästige Mitbewohner, die einem unheimlich ans Herz wachsen. Für Kinder und alle, die ein Lied davon singen können.Nicht mehr Herr im eigenen Haus ist Nadia Buddes Held, denn er hat einen Dauergast: Die Ratte. Tag für Tag steht sie auf der Matte, wenn er heimkommt, riesig und gutgelaunt. Und erst einmal im Haus, schlüpft sie in fremde Latschen und macht sich breit: auf dem Kanapee, dem Klavierhocker, im Bett. Drängelt sich vor: im Bad, am Kühlschrank, vor dem Spiegel. Belegt das Telefon mit Beschlag, lärmt und nervt, bis selbst unserem langmütigen Helden der Kragen platzt! Und dann ist sie plötzlich weg. Ach. Statt Erleichterung überkommt Wehmut unseren Helden und sein Heim erscheint ihm öde. Da macht er sich auf die Suche.Nadia Budde reimt so locker, als spräche sie nie anders als in Versen, und ihre Bilder zeichnen haarscharf die komplizierte Gefühlslage in dieser rührend-komischen Wohngemeinschaft nach.

Anbieter: myToys
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Vor meiner Tür auf einer Matte
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht mehr Herr im eigenen Haus ist Nadia Buddes Held, denn er hat einen Dauergast: Die Ratte. Tag für Tag steht sie auf der Matte, wenn er heimkommt, riesig und gutgelaunt. Und erst einmal im Haus, schlüpft sie in fremde Latschen und macht sich breit: auf dem Kanapee, dem Klavierhocker, im Bett. Drängelt sich vor: im Bad, am Kühlschrank, vor dem Spiegel. Belegt das Telefon mit Beschlag, lärmt und nervt, bis selbst unserem langmütigen Helden der Kragen platzt! Und dann ist sie plötzlich weg. Ach. Statt Erleichterung überkommt Wehmut unseren Helden und sein Heim erscheint ihm öde. Da macht er sich auf die Suche.Nadia Budde reimt so locker, als spräche sie nie anders als in Versen, und ihre Bilder zeichnen haarscharf die komplizierte Gefühlslage in dieser rührend-komischen Wohngemeinschaft nach.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Vor meiner Tür auf einer Matte
16,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht mehr Herr im eigenen Haus ist Nadia Buddes Held, denn er hat einen Dauergast: Die Ratte. Tag für Tag steht sie auf der Matte, wenn er heimkommt, riesig und gutgelaunt. Und erst einmal im Haus, schlüpft sie in fremde Latschen und macht sich breit: auf dem Kanapee, dem Klavierhocker, im Bett. Drängelt sich vor: im Bad, am Kühlschrank, vor dem Spiegel. Belegt das Telefon mit Beschlag, lärmt und nervt, bis selbst unserem langmütigen Helden der Kragen platzt! Und dann ist sie plötzlich weg. Ach. Statt Erleichterung überkommt Wehmut unseren Helden und sein Heim erscheint ihm öde. Da macht er sich auf die Suche.Nadia Budde reimt so locker, als spräche sie nie anders als in Versen, und ihre Bilder zeichnen haarscharf die komplizierte Gefühlslage in dieser rührend-komischen Wohngemeinschaft nach.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Die Wahrheit des Blutes (Mängelexemplar)
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jean-Christophe Grangé zieht in „Die Wahrheit des Blutes“ wieder alle Register. Großes Kino in Buchform! Brutal und obsessiv und doch so unwiderstehlich dunkel glänzend und mit Charakteren am Abgrund – dass es fast unmöglich ist, das Buch aus der Hand zu legen. Fans des französischen Thrillerkönigs lieben genau diese Mischung und wissen, dass Grangé nichts und niemanden schont. Er geht an die Grenzen, lotet Extreme aus und erzeugt diesen fiebrigen Sog – mittendrin diesmal Olivier Passan, ein Pariser Kommissar, der mit seinem Bürstenhaarschnitt und muskulösen Körper eher wie ein Soldat aussieht. Seine Liebe zu Japan, den alten Traditionen des Landes, wird immer mehr zu einer Besessenheit. Mit seiner Nochfrau Naoko, Japanerin in Paris, hat er zwei Söhne: Hiroki und Shinji. Das Paar lebt mehr oder weniger getrennt in einer Bauhaus-Villa aus den 1920er-Jahren. Olivier haust im Keller, an den sonst kahlen Wänden seiner „Zelle“ hängen Bilder seiner japanischen Idole: dem Schriftsteller Mishima, dem Komponisten Taki und dem Regisseur Kurosawa. Sein Privatleben läuft also alles andere als rund und da ist da noch dieser abscheuliche Fall, der Passan und seinen ziemlich oft bekifften Kollegen Fifi in Beschlag nimmt. Der „Geburtshelfer“ tötet schwangere Frauen Ein verrückter Mörder tötet schwangere Frauen – doch wieder einmal kommt Passan zu spät an den Tatort. Leila Moujawad, im neunten Monat, stirbt mit aufgeschlitztem Bauch in einer Lagerhalle. Ihr Kind liegt verkohlt auf dem Boden. Der „Geburtshelfer“ hat wieder zugeschlagen. Passan weiß, wer der Gesuchte ist: Patrick Guillard. Er ist sich so sicher – doch Guillard ist hochintelligent und schaffte es bislang immer, alle Spuren zu verwischen. Zwischen Passan und Guillard gibt es einige Gemeinsamkeiten: Beide waren Waisen, wuchsen in Heimen auf, wurden nie adoptiert. Doch wo Passan es schaffte, nach einer ziemlich kriminellen und wütenden Jugend seine Energien in ein Studium und danach in den Dienst der Polizei zu stellen, blieb Guillard – obwohl höchst erfolgreicher Autohändler – seinen Dämonen treu. Für Kommissar Passan wurde Japan zur Rettung, dort entdeckte er sich selbst – schon die erste Reise dorthin „hatte sogleich Ordnung in seine Existenz gebracht“. Der Verdächtige Guillard: ein Mensch ohne Geschlecht oder mit beiden Geschlechtern Was Guillard angeht, gibt es etwas, das ihn von fast allen Menschen unterscheidet: Er ist ein Hermaphrodit; ein Mensch zwischen den Geschlechtern, äußerlich ein bulliger und kahlköpfiger Mann, aber mit einem seltsam hüpfenden Gang und einer durchschimmernden weiblichen Seite. Er musste als junger Mensch zahllose Operationen über sich ergehen lassen, Demütigungen und körperliche Gewalt waren für ihn täglich Brot. „Schwuli“ war da noch die harmloseste Beschimpfung … Sein Trost in der Jahren im Heim: ein Buch mit Sagen. Seine Figur: der Phönix aus der Asche. Er wird nicht geboren, er gebiert sich selbst. Aus Feuer… Ein Kampf auf Leben und Tod – und ein neuer Gegner aus der Vergangenheit Passan und Guillard sind besessen voneinander – Passan, weil er Guillard fassen will, und Guillard, weil Passan fast „hundertprozentig maskulin“ auf ihn wirkte: „Ein Metall ohne Schlackenreste.“ Beide wissen, dass sie einen Kampf auf Leben und Tod führen. Plötzlich scheint dieser Kampf auch auf privater Ebene weiterzugehen: In Passans Haus geht jemand ein und aus, besucht das Kinderzimmer, hinterlässt Spuren, „harmlos“ zuerst, dann steigert sich diese unsichtbare Bedrohung. Für Olivier Passan ist klar: Guillard will ihn so an seiner empfindlichsten Stelle treffen. Doch seine Besessenheit lässt ihn schon lange nicht mehr klar denken. So wird ihm auch viel zu spät klar, dass die Bedrohung in seinem Haus nichts mit dem „Geburtshelfer“ zu tun hat. Nun muss sich Passan auf eine Reise in die Vergangenheit begeben, in die Vergangenheit seiner Frau Naokon. Wie wenig Menschen doch voneinander wissen, wie wenig sie sich vertrauen. Er muss nach Japan reisen, das Land seiner Träume – ob es das bleibt oder das seiner künftigen Albträume wird, liegt auch in seiner Hand… Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Die Wahrheit des Blutes (Mängelexemplar)
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jean-Christophe Grangé zieht in „Die Wahrheit des Blutes“ wieder alle Register. Großes Kino in Buchform! Brutal und obsessiv und doch so unwiderstehlich dunkel glänzend und mit Charakteren am Abgrund – dass es fast unmöglich ist, das Buch aus der Hand zu legen. Fans des französischen Thrillerkönigs lieben genau diese Mischung und wissen, dass Grangé nichts und niemanden schont. Er geht an die Grenzen, lotet Extreme aus und erzeugt diesen fiebrigen Sog – mittendrin diesmal Olivier Passan, ein Pariser Kommissar, der mit seinem Bürstenhaarschnitt und muskulösen Körper eher wie ein Soldat aussieht. Seine Liebe zu Japan, den alten Traditionen des Landes, wird immer mehr zu einer Besessenheit. Mit seiner Nochfrau Naoko, Japanerin in Paris, hat er zwei Söhne: Hiroki und Shinji. Das Paar lebt mehr oder weniger getrennt in einer Bauhaus-Villa aus den 1920er-Jahren. Olivier haust im Keller, an den sonst kahlen Wänden seiner „Zelle“ hängen Bilder seiner japanischen Idole: dem Schriftsteller Mishima, dem Komponisten Taki und dem Regisseur Kurosawa. Sein Privatleben läuft also alles andere als rund und da ist da noch dieser abscheuliche Fall, der Passan und seinen ziemlich oft bekifften Kollegen Fifi in Beschlag nimmt. Der „Geburtshelfer“ tötet schwangere Frauen Ein verrückter Mörder tötet schwangere Frauen – doch wieder einmal kommt Passan zu spät an den Tatort. Leila Moujawad, im neunten Monat, stirbt mit aufgeschlitztem Bauch in einer Lagerhalle. Ihr Kind liegt verkohlt auf dem Boden. Der „Geburtshelfer“ hat wieder zugeschlagen. Passan weiß, wer der Gesuchte ist: Patrick Guillard. Er ist sich so sicher – doch Guillard ist hochintelligent und schaffte es bislang immer, alle Spuren zu verwischen. Zwischen Passan und Guillard gibt es einige Gemeinsamkeiten: Beide waren Waisen, wuchsen in Heimen auf, wurden nie adoptiert. Doch wo Passan es schaffte, nach einer ziemlich kriminellen und wütenden Jugend seine Energien in ein Studium und danach in den Dienst der Polizei zu stellen, blieb Guillard – obwohl höchst erfolgreicher Autohändler – seinen Dämonen treu. Für Kommissar Passan wurde Japan zur Rettung, dort entdeckte er sich selbst – schon die erste Reise dorthin „hatte sogleich Ordnung in seine Existenz gebracht“. Der Verdächtige Guillard: ein Mensch ohne Geschlecht oder mit beiden Geschlechtern Was Guillard angeht, gibt es etwas, das ihn von fast allen Menschen unterscheidet: Er ist ein Hermaphrodit; ein Mensch zwischen den Geschlechtern, äußerlich ein bulliger und kahlköpfiger Mann, aber mit einem seltsam hüpfenden Gang und einer durchschimmernden weiblichen Seite. Er musste als junger Mensch zahllose Operationen über sich ergehen lassen, Demütigungen und körperliche Gewalt waren für ihn täglich Brot. „Schwuli“ war da noch die harmloseste Beschimpfung … Sein Trost in der Jahren im Heim: ein Buch mit Sagen. Seine Figur: der Phönix aus der Asche. Er wird nicht geboren, er gebiert sich selbst. Aus Feuer… Ein Kampf auf Leben und Tod – und ein neuer Gegner aus der Vergangenheit Passan und Guillard sind besessen voneinander – Passan, weil er Guillard fassen will, und Guillard, weil Passan fast „hundertprozentig maskulin“ auf ihn wirkte: „Ein Metall ohne Schlackenreste.“ Beide wissen, dass sie einen Kampf auf Leben und Tod führen. Plötzlich scheint dieser Kampf auch auf privater Ebene weiterzugehen: In Passans Haus geht jemand ein und aus, besucht das Kinderzimmer, hinterlässt Spuren, „harmlos“ zuerst, dann steigert sich diese unsichtbare Bedrohung. Für Olivier Passan ist klar: Guillard will ihn so an seiner empfindlichsten Stelle treffen. Doch seine Besessenheit lässt ihn schon lange nicht mehr klar denken. So wird ihm auch viel zu spät klar, dass die Bedrohung in seinem Haus nichts mit dem „Geburtshelfer“ zu tun hat. Nun muss sich Passan auf eine Reise in die Vergangenheit begeben, in die Vergangenheit seiner Frau Naokon. Wie wenig Menschen doch voneinander wissen, wie wenig sie sich vertrauen. Er muss nach Japan reisen, das Land seiner Träume – ob es das bleibt oder das seiner künftigen Albträume wird, liegt auch in seiner Hand… Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot